Geburtstagstour 2018 Holland

Fahrt nach Holland mit Hund und unserem Womi

Vollbildanzeige

Wohnmobil-Tour nach Westenschouwen/Zeeland mit Womi – 10.2018

Vom 26.10 – 28.10.2018 ging es mit unserem Wohnmobil (Womi) zu meinem 52. Geburtstag übers Wochenende nach Zeeland, genauer gesagt nach Westenschouwen. Hier liegt ein Campingplatz direkt hinter den Dünen und neben dem größten Waldgebiet Zeelands. Das Gebiet im Süden Zeeland rund um Burgh-Haamstede kennen wir wie unsere Westentasche. Seit 25 Jahren fahre ich regelmäßig hier hin. Wir fuhren Freitag Nachmittag los und steuerten unser Womi durch den Feierabendverkehr von Düsseldorf Richtung Belgien. Die Fahrt durch Belgien (Antwerpen) ist von Düsseldorf aus die kürzeste Strecke. Im Dunkeln und etwas müde durch viel Stau kamen wir gegen 20.00 Uhr in Westenschouwen an. Kurz Womi platzfertig gemacht, mit Ayka eine kleine Runde und dann ab in die Falle.

Erster Tag in Westenschouwen

Der Tag begann mit einem tollen Frühstück. Der Regen prasselte wie kleine Steinschläge auf unser Womi-Dach. Aber als Hundebesitzer sind wir ja Regenerfahren und nach der  Stärkung hieß es dann: Raus an den Strand. Wir packten uns in unsere Regensachen und wanderten mit Ayka 2,5 Stunden am Strand entlang und durch den Wald Westenschouwen wieder zurück. Die regnerische Zeit verbrachten wir mit Lesen und Skibbo Spielen. Nach dem Mittag kam dann die Sonne raus und wir unternahmen noch einen Gang mit Ayka bei wunderschöner Abendsonne an den Strand.

Hier unsere Impressionen vom ersten Tag

 

 

 

 

 

Zweiter Tag in Westenschouwen

Happy Birthday.. Oliver präsentierte mir einen Geburtstags-Frühstück-Platz. Bei strahlendem Sonnenschein macht das so richtig gute Laune

 

 

 

 

 

 

Dann ging es zunächst mit Ayka wieder an den Strand. Nach einer langen Tour – Ayka war schön ausgepowert – fuhren wir mit dem Rad über eine herrliche Nebenstrecke nach Renesse. Von Westenschouwen ging es nach Burgh-Haanstede und dann über eine – für den KFZ-Verkehr gesperrte Straße – nach Renesse bis zum Strand. Direkt am Überweg zum Strand machten wir Pause und saßen im schönsten Sonnenlicht.  Dazu paßte natürlich ein typischer Pannekoeken mit Sirup und Chocomel.

Auf dem Rückweg hielten wir bei Sonnemans in Burgh-Haamstede halt – der bekanntesten Bäckerei Zeelands.  Bei unserer Rückkehr schlief Ayka friedlich und wir machten Womi rückreisefertig. Ein tolles Wochenende liegt hinter uns und Womi wird uns immer vertrauter.

Impressionen vom zweiten Tag in Westenschouwen