Zwei Seen Runde in Schwalmtal/Brüggen

Die Zwei-Seen-Runde in Schwalmtal – Wanderung mit Hund in einer herrlichen Natur und Ruhe

Vollbildanzeige

Anspruch:
Landschaft:
Boden: 80% Schotter, 10% Sand. 10% Asphalt
Schuhwerk: festes Schuhwerk (am besten Wanderschuhe)
Dauer: 2,5 Stunden
Start- / Zielpunkt: Mühlrather Mühle 2 – 41366 Schwalmtal
Freilauf: ja, in den Wäldern / Wiesen (wenn euer Hund nicht jagd!)
ÖPNV: Lindbruch Bus 11 bis Laar (15 Minuten Fußweg bis zum Start)
Kotbeutel: nicht vorhanden

Wanderung mit Hund an der Schwalm zur Zwei Seen Runde

An der Schwalm läßt es sich hervorragend wandern. Ich habe für euch eine schöne 2,5 Stunden Route ausgesucht, die auch für Ungeübte gut zu schaffen ist.

Es geht durch dunklen Wald, an der Schwalm entlang, zum Borner See, über offen Wiesen, am Laarer Bach bis zum Hariksee.

Zur Belohnung könnt Ihr am Ende der Wanderung es euch noch im Restaurant Mühlrather Mühle richtig gut gehen lassen. Auf der Wandertour hat euer Hund genügend Wasser zum Trinken und kann sich in den Seen abkühlen. Eine sehr erfrischende Tour durch Wald, Wiesen und Bachlandschaften. Kommt einfach mit…

Wanderung vom Wasser umgeben – euer Hund wird es euch danken

Los geht es auf dem Parkplatz vor der Mühlrather Mühle. Über die Straße hinweg folgt ihr dem Weg zwischen den Häusern hindurch und überquert die Schwalm. Weiter geht es rechts zwischen der Schwalm und einer Bootsanlegestelle auf einen Karpfenteich zu. Ihr wendet euch aber nach links und folgt linker Seite auf der Rückseite der Mühlrather Mühle auf die Zufahrtsstr. zur Mühle. An Wochenenden ist hier oft viel Verkehr – passt mit dem Hund etwas auf, da ihr nun auf die Hauptstr. stößt.

Vorsichtig die Straße überqueren und rechts der Schwalm am Ufer entlang den Pfad lang laufen. Hier kann euer Hund auch mal ins Wasser. Die Ruhe und Natur haben euch jetzt fest im Griff. Nach einiger Zeit folgt eine Brücke und ihr wechselt nun auf die andere Uferseite auf einem gut ausgebauten Weg. Nach einiger Zeit folgt wieder eine Brücke und rüber geht es. Nun steigt der Weg etwas an in einen schattigen Buchenwald. Ihr könnt euch hier gar nicht verlaufen. Folgt an den folgenden T-Kreuzungen immer dem Weg nach links und ihr kommt auf eine Lichtung aus dem Wald heraus. Diesem Weg folgt ihr wieder am Wasser entlang, diesmal einem Kanal bis zum Borner See.

Borner See – der erste der beiden Seen

Ihr könnt hier auch euren Hund abkühlen lassen und den Blick über den See schweifen lassen. Auf der anderen Seeseite erkennt Ihr den Ort Born. Am See entlang geht es weiter über zwei Halbrundbrücken, die den äußersten Rand des Sees überbrücken. Dem See zur Linken folgt Ihr weiter und kommt am Aussichtspunkt Wasserblick 16 vorbei, der einen sehr schönen Blick über den See freigibt. Vor einer Absperrung rechts und direkt wieder links. Nun folgt ein etwas merkwürdiges Monument. Nach der nächsten Kreuzung seht ihr plötzlich einen alten Bahnhaltepunkt mit Signalanlage direkt am Weg. Hier fahren jedoch schon seit vielen Jahren keine Züge mehr. Es ist ein Relikt der ehemaligen Eisenbahnstrecke mit dem Haltepunkt Born (auch Brüggener Klimp genannt).

An der nächsten Kreuzung geht es links ab, um dann an der Schwalm wieder links zu laufen – zur rechten die Borner Mühle. Eine Brücke überquert die Schwalm und ihr folgt dem Weg bis zu einem breiteren Weg nach links. Der Campingplatz liegt am Rand um den Laarer See. Der Weg führt über den Laaarer Bach, der eher nach einem kleinen Kanal aussieht. In einem spitzen Winkel folgt ihr nach 5 Minuten dem Weg nach links, nur kurze Zeit später über den Bach und direkt dahinter dem Pfad auf der Wiese nach rechts. Der Laarer Bach wird renaturiert und es werden viele Nisthilfen und Brutplätze entstehen. An der nächsten Kreuzung wieder rechts, wiederum über den Bach, um dann den folgenden Weg nach links zu folgen. NUn habt ihr es mit eurem Hund fast geschafft. Nach nur 10 Minuten erreicht ihr den Parkplatz.

Wanderung mit Stärkung in der Mühlrather Mühle

Bei schönem Wetter bietet sich das Restaurant mit Biergarten für eine Stärkung nach der Wanderung an.  Es werden gutbürgerliche Speisen, aber auch Kaffee und Kuchen angeboten. An sonnigen Wochenenden kann es hier auch recht voll werden. Wer mag, kann sich auch ein Boot am Bootsverleih ausleihen und die Gegend mit einem Kanu erkunden.

Wir hoffen, die Wanderung hat euch so viel Spaß gemacht wie uns.

Lieben Gruß Ralf und Wuff von Ayka

 

 

 

Impressionen von der Wanderung Zwei Seen Rund in Schwalmtal