Hundegärten in Berlin

Da hat sich der Berliner Justizsenator Christian Heilmann von der CDU aber etwas Tolles für die Hunde in der Stadt ausgedacht: Künftig soll es in allen Stadtbezirken Hundegärten geben, in denen Hunde herumtoben und spielen können. Der erste Hundegarten in Berlin-Reinickendorf wird nämlich schon sehr gut angenommen – die öfters auftretenden Konflikte zwischen Hundefreunden und Spaziergängern sind merklich zurückgegangen. So haben die Berliner Hunde nämlich die Möglichkeit, in einem nur für sie bestimmten Areals innerhalb von Parks und Gärten zu spielen, ohne dass dabei auf andere Spaziergänger Rücksicht genommen werden muss. Das ist sicherlich eine vorbildliche Idee, die in vielen anderen Großstädten auch umgesetzt werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.